Von Läufern für Läufer

UUU

2.Ultimativer Ultimo Ultra

Der UUU (Ultimativer Ultimo Ultra) ist die letzte Möglichkeit im Jahr, einen wirklichen Ultra zu laufen. Dabei wird entlang der Saar auf dem Saarradweg gelaufen. Start ist in Saargemünd an der Bliesmündung. Ziel ist in Merzig (Bambini Wertung) oder in Konz an der Mündung der Saar in die Mosel. Die Streckenlänge beträgt ca. 110 Kilometer.

Der Lauf findet in absoluter Eigenverpflegung statt. Der Lauf ist ein genehmigter Volkslauf des Deutschen Leichtathletikverbandes und wird vom HartfüßlerTrail e.V. als Veranstalter durchgeführt.

Termin

Samstag 30.12.2017

Start

ist um 00:10Uhr auf dem Saarradweg in Saargemünd (gemeinsame Anreise mit der Saarbahn ab Saarbrücken HBF, Abfahrt Freitag 29.12.2017 um 23:40Uhr)

Ziel

Konz (nach ca. 110km)

Bambini Wertung in Merzig (nach ca. 65km)

Strecke

Es wird auf dem Saarradweg gelaufen. Der Radweg ist gut markiert. Es gibt keine zusätzliche Markierung! Es gibt keinen Winterdienst! Die Strecke ist nicht gestreut oder geräumt! Die Benutzung geschieht also auf eigenes Risiko! Auch nachts ist mit Gegen- und Überholverkehr von Radfahrern, Fußgängern und sonstigen Passanten zu rechnen.

Anmeldung

mail an info@hartfuesslertrail.de mit Angabe von Name, Vorname, Geb.Datum, Verein, Adresse, Handynr. und Zielangabe (Merzig oder Konz).

Teilnahmegebühr

Konz: 35€

Merzig: 25€

Leistungen

Die Finisher in Konz erhalten in Anlehnung an das Streckenprofil eine Goldene Flachzange als Medaille.

Die Finisher in Merzig erhalten eine Goldene Kneifzange.

Fahrt mit der Saarbahn von Saarbrücken nach Saargemünd

Verpflegung in Merzig (und ggf. weitere, keine Garantie!)

Duschen in Merzig und Konz

Gepäcktransport

Notfallfahrzeug entlang der Strecke

Urkunde (auf Wunsch zum Download)

Teilnahmebedingungen

Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, dass er/sie ausreichend trainiert ist und es keine gesundheitlichen Einschränkungen gibt, die gegen eine Teilnahme sprechen. Wir empfehlen allen Teilnehmer/innen die Durchführung einer sportmedizinischen Untersuchung. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer/innen zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen. Das Mindestalter beträgt 18Jahre.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 limitiert. Die Teilnehmer müssen glaubhaft nachweisen, dass sie in der Lage sind, lange Strecken zu bewältigen (Nachweis über bereits gefinishte Läufe).

Alle Teilnehmer erhalten vor dem Rennen eine Mail mit allen Infos und Tipps zur Veranstaltung!

Pflichtausrüstung

Mobilphone (zum Absetzen eines Notrufes)

Rucksack mit entsprechenden Nahrungsreserven (der Lauf findet in absoluter Selbstversorgung statt)

Frontlampe mit Ersatzbatterien und ein rotes Rücklicht

Reflektierende Oberbekleidung

Mindestens 50€ Bargeld für Taxi, Heimreise mit DB, Verpflegung usw.

Das Wegwerfen von Verpackung, Flaschen, Geltütchen usw. führt zu sofortiger Disqualifikation und lebenslanger Sperre zu allen Veranstaltungen des Hartfüßlertrail e.V.

Streckenbeschreibung/Track

Alle Infos unter: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rxqzxqpjrogkxdhz

Dropbag

Der Veranstalter stellt in Merzig einen Versorgungspunkt zur Verfügung, wo eigene Dropbags mit Wechselkleidung und Nahrung gelagert werden können. Diese Tasche wird dann in den Zielbereich transportiert.

Verpflegung

In Völklingen gibt es ein Mc Donald (Treppchen direkt an der Karoliner Brücke benutzen!). In Merzig könnt Ihr im Trampolini Wasser fassen und habt dort Eure Tasche mit Lieblingsverpflegung. Außerdem werden warme Getränke gereicht. In Mettlach dürften am Markt die Bäckerei und Cafes geöffnet sein. Links der Brücke in Sichtweite ist eine Tanke. Danach wird es wieder einsam. In Taben Rodt gibt es wahrscheinlich eine Verpflegung mit warmen Getränken. In 2016 war es -8 Grad. Seht zu, dass Ihr absolut autark unterwegs seid und verlasst Euch nicht auf Hilfe von außen!

Genaueres kurz vorm Rennen! Alle Infos gibt es dann kurzfristig auf unserer Facebookseite, die (weil öffentlich) auch ohne Facebook-Account von jedem eingesehen werden kann!

Notfall/Ausscheiden aus dem Rennen

Ein Helfer steht mit einem Fahrzeug zur Verfügung, um jederzeit Hilfe bei Notfällen leisten zu können. Wenn ein Teilnehmer das Rennen vorzeitig beendet, ist dies umgehend dem Veranstalter mitzuteilen. Notrufnummer steht auf der Startnummer.

Anreise/Logistik

Mein Tipp: Nachmittags/Abends mit dem Auto nach Konz/Merzig fahren Auto am Ziel abstellen und mit Dropbag (Rucksack) zu Fuß zum Bahnhof (20Min) und um 21:10Uhr oder um 21:40Uhr nach Saarbrücken fahren(Ankunft 22:29 bzw. 22:41Uhr). Die Online-Buchung ist am günstigsten (in 2016 waren es 8,60€). Dropbag in Saarbrücken abgeben und im Mäckes noch einen Cafe trinken oder was essen Gruppenticket ziehen und mit der Saarbahn um 23:40Uhr nach Saargemünd fahren. Nach Konz laufen, Flachzange abholen.

Abbruch des Rennens

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechter Witterung, wie Schnee, Eis, Sturm und Gewitter, sowie höherer Gewalt eine Unterbrechung oder den Abbruch des Rennens anzuordnen. Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.

Mitläufer

Beim Ultimativen Ultimo Ultra sind Mitläufer willkommen. Wer sich den Ultras bis Saarbrücken (22km), Völklingen (30km) oder Saarlouis (42km) anschließen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Bitte meldet Euch unter dem Stichwort „Mitläufer“ auf info@hartfuesslertrail.de an. Kosten entstehen keine. Das Saarbahnticket und die Rückreise müsst Ihr selbst organisieren. Die Teilnahme ist kostenlos!

Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer/innen erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie auf eigenes Risiko teilnimmt. Mit Empfang der Startunterlagen erklärt jede/r Teilnehmer/in verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Teilnehmer erleidet. Ebenso ist der Verlust von deponierten Gegenständen Risiko des Teilnehmers. Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und Ausrichter werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in mit seiner Anmeldung an. Wir raten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einer sportärztlichen Untersuchung vor der Veranstaltung.

Infos zum Ultimativen Ultimo Ultra

Allgemein

Der UUU ist ein Extrem-Lauf. Trotz einfacher Strecke kann es je nach Witterung sehr ungemütlich werden. Start ist mitten in der (langen) Nacht. Die erste Etappe bis zum Dropbag in Merzig wird somit in der Dunkelheit gelaufen. Bei der Premiere hatte wir -8 Grad. Die Getränke sind eingefroren, der Weg war voller Rauhreif und Eisplatten. Trotz Sonne war es auch tagsüber nicht viel besser. Nebel hat die Kälte in die kleinsten Ritzen ziehen lassen. Riegel und Essbares waren ebenfalls gefroren oder so fest, dass sie nur mit Mühe zugeführt werden konnten. Bei Gehpausen kühlst Du sofort aus und ohne frische Kleidung macht es keinen Sinn, sich irgendwo aufzuwärmen (wieder in Freien wirst Du schock-gefrostet!). Der UUU verlangt einiges von den Läuferinnen und Läufern ab. Darüber solltet Ihr Euch im Klaren sein!

Start

Bahnhof in Saargemünd bei Eintreffen der letzten Saarbahn (00:10Uhr)

Ziel

Konz, Gottlieb-Daimler Str. 6, Fitnessstudio Campisi. In Konz biegt der Radweg vor einem Altarm ab. Nach dieser Linkskurve verlassen wir am Kreisel den Radweg, überqueren die Hauptstr. (B51) um nach 50m die erste rechts einzubiegen. Nach 200m sehen wir das Ziel auf der rechten Seite! Dort kann man duschen und was trinken. Das Studio bietet auch Eiweißshakes an. Bier gibt es aber auch! Leider gibt es in Konz keine gute Infrastruktur. Ich habe nur einen Dönerladen entdeckt. Der ist in der Granastraße. Direkt wenn man über die Saar-Brücke fährt, nach dem Kreisel. Über Mittag haben die normalen Restaurants geschlossen. Wer mit dem Auto in Konz ist (sehr zu empfehlen), kann aber im nahegelegenen Trier was essen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich was beim Pizzaservice zu bestellen. Aber nur bis 14:00Uhr!!Entweder schon von unterwegs oder vor dem Duschen. Die Betreiber des Fitnessstudios müssen für uns jemanden abstellen, da das Studio normalerweise auch über Mittag geschlossen ist.

Dropbag

Abgabe einer (!) Tasche in Saarbrücken am Hauptbahnhof ab 23:00Uhr bis kurz vor Abfahrt der letzten Saarbahn nach Saargemünd (23:40Uhr). Die Tasche wird nach Merzig ins Trampolini gebracht. Das liegt an der Strecke. Dort kann man sich umziehen, Toilette usw. Die Taschen der Läuferinnen und Läufer der Langdistanz werden weiter nach Konz ins Ziel transportiert.

Wie komme ich zum Start/Ziel?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Grundsätzlich ist der eigentliche Start in Saarbrücken. Dort gibt es einen Warteraum, wo wir uns treffen. Nach dem Verladen der Dopbags vor dem Bahnhof fahren wir gemeinsam mit der Saarbahn nach Saargemünd (23:40Uhr).

Möglichkeit 1: In Saarbrücken kann man im Parkhaus im Euroquartier günstig parken. Steigt man unterwegs aus, fährt man mit dem Zug zurück nach Saarbrücken. Man kommt abends mit dem Auto, gibt die Tasche ab und fährt mit der Saarbahn zum Start. Kosten: Parkhaus und Heimfahrt nach Saarbrücken. Nachteil: Dein Dropbag liegt noch in Konz!

Möglichkeit 2: Man fährt mit dem Auto nach Merzig Trampolini oder Konz zum Fitnessstudio, wo man kostenlos parken kann und fährt dann mit dem Zug nach Saarbrücken (OnlineTicket ab Konz 8,90€ bei Abfahrt um 21:10Uhr) und trifft sich dort mit den anderen zur gemeinsamen Fahrt nach Saargemünd. Im Ziel duscht man, setzt sich ins Auto und fährt nach Hause. Steigt man unterwegs aus, fährt man mit dem Zug nach Merzig/Konz, kann dort duschen und fährt nach Hause. Das ist wohl die beste Möglichkeit. Nachteil:?

Möglichkeit 3: Es bringt Dich jemand nach Saarbrücken und holt Dich wieder im jeweiligen Ziel ab, wenn Du anrufst. Sehr praktisch! Oder Ihr bildet Fahrgemeinschaften und setzt ein Auto um.

Unterwegs

In Völklingen gibt es auf der anderen Seite der Brücke Tankstellen. Auf unserer Seite ist ein Mc Donald (Treppchen direkt an der Karoliner Brücke benutzen!). In Merzig könnt Ihr im Trampolini Wasser fassen und habt dort Eure Tasche mit Lieblingsverpflegung. In Mettlach dürften am Markt die Bäckerei und Cafes geöffnet sein. Links der Brücke in Sichtweite ist eine Tanke. Danach wird es wieder einsam. Also verlasst Euch nicht auf Hilfe von außen!

In der Nacht ist Swen für Euch da, der auch die Taschen zum Trampolini bringt. Die Nummer tippt Ihr bei Abgabe des Dropbags in Euer Handy. Im Notfall könnt Ihr ihn anrufen. Aber nur dann! Wenn Ihr gesundheitliche Probleme bekommt, ruft besser einen Krankenwagen auf der 112. Teilt Euren Standort so genau wie möglich mit! Ab Merzig ist dann Bernd für Euch da. Er transportiert Euer Gepäck ins Ziel. Alle Telefonnummern stehen auf der Startnummer. Meine auch. Bitte ruft mich an, wenn Ihr aussteigen solltet! Das ist sehr wichtig, damit ich weiß, dass Ihr okay seid und Euch nicht suchen muss!

Mein Plan/Tipp:

Nachmittags/Abends mit dem Auto nach Konz fahren Auto am Studio abstellen und mit Dropbag (Rucksack) zu Fuß zum Bahnhof (20Min) mit OnlineTicket um 21:10Uhr oder Gruppenticket um 21:40Uhr nach Saarbrücken fahren(Ankunft 22:29 bzw. 22:41Uhr) Dropbag bei Swen abgeben und im Mäckes noch einen Cafe trinken oder was essen und mit der Saarbahn um 23:40Uhr nach Saargemünd fahren. Nach Konz laufen, Flachzange abholen, Bier trinken, duschen und Nachhause fahren, Beine hochlegen, jammern.