Von Läufern für Läufer

USU

 

Ausschreibung USU 2017

1.Ultimativer Saar Ultra

Der USU (Ultimativer Saar Ultra) ist eine Laufveranstaltung entlang der Saar. Dabei wird immer auf dem Saarradweg gelaufen. Start ist in Saargemünd an der Bliesmündung. Ziel ist in Merzig am Kletterhafen oder in Konz an der Mündung der Saar in die Mosel. Die Streckenlänge beträgt 65 km (Merzig) oder 111 Kilometer (Konz).
Der Lauf findet in Semi-Autonomie statt. Der Lauf ist eine genehmigte Laufveranstaltung des Deutschen Leichtathletikverbandes und wird vom HartfüßlerTrail e.V. als Veranstalter durchgeführt.

Termin

Samstag 08.Juli 2017

Start

Achtung! Wegen Bauarbeiten bei der Saarbahn müssen wir die letzte Teilstrecke mit dem Bus fahren. Damit ist der Start erst gegen 00:28Uhr! Die Abfahrt am Freitag ist dagegen schon um 23:25 Uhr !!!

ist um 00:10Uhr auf dem Saarradweg in Saargemünd (gemeinsame Anreise mit der Saarbahn ab Saarbrücken HBF, Abfahrt Freitag 07.07.2017 um 23:40Uhr)

Ziel

Merzig (65km)  (Navi-Adresse: Merzig, Saarwiesenring 14 (Kletterhafen))
Konz (110km)   (Navi-Adresse: Konz, Konzerbrück (Radweg) oder Am Moselufer 1(Campingplatz))

Strecke

Es wird auf dem Saarradweg gelaufen. Der Radweg ist gut markiert. Es gibt keine zusätzliche Markierung! Die Benutzung geschieht auf eigenes Risiko! Auch nachts ist mit Gegen- und Überholverkehr von Radfahrern, Fußgängern und sonstigen Passanten zu rechnen.

Anmeldung

mail an info@hartfuesslertrail.de mit Angabe von Name, Vorname, Geb.Datum, Verein, Adresse, Handynr. und Zielangabe (Merzig oder Konz).

Teilnahmegebühr

Ziel Merzig 25€
Ziel Konz 35€

Leistungen

Jeder Finisher erhält im jeweiligen Ziel eine Medaille und ein Finisherpräsent
Transport der Dropbags
Fahrkarte Saarbrücken-Saargemünd (Saarbahn)
Verpflegungsstellen (Völklingen, Beckingen, Merzig, Taben-Rodt, Konz)
Duschen in Konz auf dem Campingplatz
Notfallservice unterwegs (Begleitfahrzeug für Notfälle)
Urkunden auf Wunsch (online)

Teilnahmebedingungen

Jede/r Teilnehmer/in versichert mit der Anmeldung, dass er/sie ausreichend trainiert ist und es keine gesundheitlichen Einschränkungen gibt, die gegen eine Teilnahme sprechen. Wir empfehlen allen Teilnehmer/innen die Durchführung einer sportmedizinischen Untersuchung. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer/innen zu ihrer eigenen Sicherheit aus dem Rennen zu nehmen. Das Mindestalter beträgt 18Jahre.
Die Teilnehmerzahl wird auf 100 limitiert. Die Teilnehmer müssen glaubhaft nachweisen, dass sie in der Lage sind, lange Strecken zu bewältigen (Nachweis über bereits gefinishte Läufe).

Pflichtausrüstung

Mobilphone (zum Absetzen eines Notrufes)
Rucksack mit entsprechenden Nahrungsreserven (der Lauf findet in absoluter Selbstversorgung statt)
Frontlampe mit Ersatzbatterien und ein rotes Rücklicht
Reflektierende Oberbekleidung
Mindestens 50€ Bargeld für Taxi, Heimreise mit DB, Verpflegung usw.

Das Wegwerfen von Verpackung, Flaschen, Geltütchen usw. führt zu sofortiger Disqualifikation und lebenslanger Sperre zu allen Veranstaltungen des Hartfüßlertrail e.V.

Streckenbeschreibung/Track

Alle Infos unter: http://www.gpsies.com/mapOnly.do?fileId=drvmtdtwqbklqhks&isFullScreenLeave=true

Dropbag

Das Dropbag mit Wechselkleidung und Nahrung kann in Saarbrücken vor der Abfahrt der Saarbahn abgegeben werden und wird von dort zum Ziel der 65km-Wertung in Merzig transportiert. Für die Läuferinnen und Läufer, die bis Konz laufen, werden die Dropbags nach passieren der Verpflegungsstelle Merzig nach Konz in den Zielbereich transportiert. Also am besten nur eine Tasche für Merzig und Konz!

Verpflegung

Grundsätzlich findet der Lauf in absoluter Autonomie statt. Es gibt an der Strecke nur vier Verpflegungspunkte des Veranstalters:
Völklingen, Karoliner Brücke bei km 30
Staustufe Beckingen bei km 52
Merzig Trampolini (65km-Wertung). Dort sind auch Eure Dropbags deponiert
Taben-Rodt bei km 87
An den VPs gibt es Wasser, ISO, Bier, Cola und läufertypische Snacks. Bitte sorgt dafür, dass Ihr genügend Kalorien mit Euch führt!
Im Ziel gibt es ebenfalls Getränke und was zum Kauen.

Ihr habt auch die Möglichkeit, Euch darüber hinaus selbst zu versorgen:
Bei km 30 (Völklingen) gibt es ein MC Donalds, das rund um die Uhr geöffnet hat. Dazu die schmalen Stufen direkt an der Karoliner Brücke benutzen.
Bei km 78 erreicht Ihr Mettlach. Dort kann man sich je nach Uhrzeit an der Tankstelle oder kurz über die Brücke auf dem Marktplatz versorgen.
Hinter Saarburg gibt es keine Versorgungsmöglichkeit mehr. Deshalb immer genügend Wasser und Kalorien mitführen!
Bei Hitze empfehlen wir, immer 3 Liter Flüssigkeit mitzuführen.

Notfall/Ausscheiden aus dem Rennen

Ein Helfer steht mit einem Fahrzeug zur Verfügung, um jederzeit Hilfe bei Notfällen leisten zu können. Wenn ein Teilnehmer das Rennen vorzeitig beendet, ist dies umgehend dem Veranstalter mitzuteilen. Es fährt halbstündlich ein Zug nach Saarbrücken oder Konz (wo Eure Tasche liegt!)  an jedem Bahnhof an der Strecke, aber wenn es irgendwie geht, organisieren wir einen Abholservice!  Notrufnummer steht auf der Startnummer.

Zeitmessung

Eine offizielle Zeitmessung findet im Ziel in Merzig und Konz statt. Wer vorher aussteigen möchte, informiert den Veranstalter.

Mitläufer

Beim Ultimativen Saar Ultra sind Mitläufer willkommen. Wer sich den Ultras bis Saarbrücken (22km), Völklingen (30km) oder Saarlouis (42km) anschließen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Bitte meldet Euch unter dem Stichwort „Mitläufer“ auf info@hartfuesslertrail.de an. Das Saarbahnticket und die Rückreise müsst Ihr selbst organisieren. Die Teilnahme ist kostenlos!

Abbruch des Rennens

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechter Witterung, wie Sturm und Gewitter, sowie höherer Gewalt oder anderer für den Veranstalter relevanter Gründe, eine Unterbrechung oder den Abbruch des Rennens anzuordnen. Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr oder sonstiger Ansprüche.

Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer/innen erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie auf eigenes Risiko teilnimmt. Mit Empfang der Startunterlagen erklärt jede/r Teilnehmer/in verbindlich, dass gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Teilnehmer erleidet. Ebenso ist der Verlust von deponierten Gegenständen Risiko des Teilnehmers. Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und Ausrichter werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in mit seiner Anmeldung an. Wir raten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einer sportärztlichen Untersuchung vor der Veranstaltung.

Infos zum Ultimativen Saar Ultra

Start

Bahnhof in Saargemünd bei Eintreffen der letzten Saarbahn (00:10Uhr)

Ziel

Konz, Mündung der Saar in die Mosel. Dort gibt es Wasser und andere Getränke vom Veranstalter. In der Nähe befindet sich ein Campingplatz, wo man Duschen kann. Dort gibt es auch einen Biergarten/Bistro.

Dropbag

Abgabe einer (!) Tasche in Saarbrücken am Haupteingang des Hauptbahnhofes. Ab 23:00Uhr bis kurz vor Abfahrt der letzten Saarbahn nach Saargemünd. Die Tasche wird nach Merzig ins Trampolini gebracht. Das liegt an der Strecke. Ihr erkennt es an den Beachflags. Dort kann man sich umziehen, Toilette usw. Die Taschen der Läuferinnen und Läufer der Langdistanz werden weiter nach Konz ins Ziel transportiert.

Wie komme ich zum Start/Ziel?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten Grundsätzlich ist der eigentliche Start in Saarbrücken. Dort gibt man seine Tasche ab! Dann fahren wir gemeinsam mit der Saarbahn nach Saargemünd (23:40Uhr). Möglichkeit 1: In Saarbrücken kann man im Parkhaus im Euroquartier günstig parken. Steigt man unterwegs aus, fährt man mit dem Zug zurück nach Saarbrücken. Man kommt abends mit dem Auto, gibt die Tasche ab und fährt mit der Saarbahn zum Start. Kosten: Parkhaus, Saarbahn und Heimfahrt nach Saarbrücken. Nachteil: Dein Dropbag liegt noch in Merzig oder Konz! Möglichkeit 2: Man fährt mit dem Auto zum Ziel nach Merzig oder Konz, wo man kostenlos parken kann und fährt dann mit dem Zug nach Saarbrücken (8,90€ für ein Online-Ticket, Abfahrt um 21:10Uhr in Konz) und trifft sich dort mit den anderen zur gemeinsamen Fahrt nach Saargemünd. Im Ziel duscht man, setzt sich ins Auto und fährt nach Hause. Steigt man unterwegs aus, fährt man mit dem Zug nach Konz, holt sein Dropbag ab, kann am Campingplatz duschen und fährt nach Hause. Das ist wohl die beste Möglichkeit. Kostenlose Parkplätze in Merzig am Brauhaus, Trampolini usw. , in Konz direkt im Zielbereich an der Saarmündung (siehe Strecke auf GPSIES. Nachteil:? Möglichkeit 3: Es bringt Dich jemand nach Saarbrücken und holt Dich wieder im jeweiligen Ziel ab, wenn Du anrufst. Sehr praktisch!

Unterwegs

In Völklingen gibt es auf der anderen Seite der Brücke Tankstellen. Auf unserer Seite ist ein Mc Donald (Treppchen direkt an der Karoliner Brücke benutzen!). In Merzig könnt Ihr im Trampolini Wasser fassen und habt dort Eure Tasche mit Lieblingsverpflegung. In Mettlach dürften am Markt die Bäckerei und Cafés geöffnet sein. Links der Brücke in Sichtweite ist eine Tanke. Danach wird es wieder einsam. Nehmt immer genügend Wasser mit. Ab Mettlach lauft Ihr in der gnadenlosen Sonne! Denkt also an Sonnenschutz und Mütze (im Dropbag!).

In der Nacht ist jemand für Euch da, der auch die Taschen zum Trampolini bringt. Die Telefonnummer Steht auf der Startnummer. Im Notfall könnt Ihr dort anrufen. Aber nur dann! Wenn Ihr gesundheitliche Probleme bekommt, ruft besser einen Krankenwagen auf der 112. Teilt Euren Standort so genau wie möglich mit! Ab Merzig ist dann jemand andres für Euch da. Er transportiert Euer Gepäck ins Ziel nach Konz. Alle Telefonnummern stehen auf der Startnummer. Meine auch. Bitte ruft mich an, wenn Ihr aussteigen solltet! Das ist sehr wichtig, damit ich weiß, dass Ihr okay seid und Euch nicht suchen muss!

Mein Plan/Tipp:

Nachmittags/Abends mit dem Auto nach Konz fahren Auto am Parkplatz Saarmündung abstellen (wenn man von Saarburg kommt, vor der Brücke über die Saar rechts runter. Dort gibt es mehrere Parkplätze) und mit Dropbag (Rucksack) zu Fuß zum Bahnhof (20Min) ggf Gruppenticket kaufen und um 21:10Uhr oder ohne Gruppenticket um 21:40Uhr nach Saarbrücken fahren(Ankunft 22:29 bzw. 22:41Uhr) Dropbag bei Swen abgeben und im Mäckes noch einen Cafe trinken oder was essen Gruppenticket ziehen und mit der Saarbahn um 23:40Uhr nach Saargemünd fahren Nach Konz laufen, Medaille abholen.