Viki Peaks

Wir hoffen, dass wir am 09.Mai 2021 mit Euch die Premiere feiern können.

Das ist die läuferische Enthüllungsplattform.
VIKI PEAKS enthüllt gnadenlos alle Deine läuferischen Fähigkeiten. Auf drei verschiedenen Strecken der Bergehalde Viktoria in Püttlingen  zeigt Dir VIKI, wo die Glocke hängt! Du hast noch nicht genug? Dann kämpfe für den VIKI Sixpack! Oder mach gleich den Triple.

So geht’s

Drei verschiedene Strecken führen Dich auf das Haldentop. Der Rückweg ist immer gleich. Du startest am Haldenfuß und folgst dem Peak 1 erst mal links am Haldenfuß entlang, bevor es in den ersten Aufstieg geht. Das ist die längste und flachste Strecke. Auf dem Haldentop umrundest Du das Gipfelkreuz und läutest im Vorbeilaufen die Gipfelglocke. Dann geht es auf einem Steilstück wieder nach unten, wo Du Dir  im  Start/Zielbereich einen Becher Wasser reinschüttest, bevor es in die zweite Runde, den Peak 2 geht. Diesmal geht es direkt in den Aufstieg. Der Weg ist deutlich kürzer und steiler. Jetzt brennen die Beine gewaltig. Die letzten Meter zum Haldentop sind  gemein. Egal, Du läutest die Glocke und erholst Dich auf dem gleichen Downhill, wie in der ersten Runde, bevor Dich das Publikum im Start-Zielbereich zum letzten Anstieg anfeuert. Die dritte Runde, der Peak 3 geht der Einfachheit halber geradeaus hoch zum Plateau. Das ist die Strecke des Rückweges auf dem Dir jetzt die Läuferinnen und Läufer entgegenkommen, die Dich entsprechend anfeuern werden, wenn Du die letzten Körner raushaust. Die brauchst Du auch, denn der Anstieg ist brutal. Im letzten Stück wird es nochmal einen Tick steiler. Auf den letzten Metern zum Haldentop drückst Du die Tube endgültig leer und läutest die verdammte Glocke. Jetzt geht’s nur noch runter.  Du gibst auf dem Rückweg nochmal Alles, bevor Du Dich im Ziel endgültig feiern lässt.

Das ist Dir zu wenig? Dann sichere Dir den VIKI Sixpack und laufe noch einen Satz! Oder gib Dir die volle Packung mit dem Triple!
Für Teamplayer gibt es die Möglichkeit einer Staffel (Men, Ladies, Mixed). Jedes Team-Mitglied läuft dabei einen vollen Satz.

VIKI PEAKS ist ein Bergsprint, der einem breiten Publikum Spaß machen soll. Der Eliteläuferin ebenso wie dem Genussläufer. Okay, Eure Komfortzone müsst Ihr wohl verlassen, denn egal wie Ihr die verdammte Halde hochkommt, es wird irgendwann in den Beinen brennen. Schmerz ist unvermeidlich, Leiden ist eine Option. Bringt Euch Unterstützung mit, die Euch am Berg oder im Start/Zielbereich die nötige Energie mit auf den Weg gibt. Motiviert Euch gegenseitig  und pusht Euch die Halde hoch! Hinterher könnt Ihr Euch dann ausgiebig feiern! Denn Schmerz vergeht, aber der Muskelkater bleibt!
VIKI liebt Euch!

Start

Sonntag, 09.05.2021 um 10:00 Uhr

Es erfolgt ein Einzelstart. Dazu ist in der Anmeldung der derzeitige Leistungsstand anhand der aktuellen 10 Km – Zeit anzugeben (im Format hh:mm:ss, siehe auch unter Zeitmessung).

Ort
Bergehalde Viktoria
Kalklöcher 4, 66346 Püttlingen

Clubheim des DJK Püttlingen e.V.

Plichtausrüstung

Wenn Ihr Müll sparen wollt, braucht Ihr einen eigenen Trinkbecher. Helfer füllen Euch den Becher im Verpflegungsbereich (quasi im Vorbeilaufen) auf. Das funktioniert in der Regel besser und schneller, als der Einsatz von Einwegbechern.
Für die ganz Eiligen gibt es auch Einwegbecher (die aber nicht mit auf die Strecke genomen werden dürfen). Die Base- Strecke ist so kurz, dass Ihr eigentlich nicht trinken müsst.
Wir empfehlen bei heißem Wetter, den Eiligen und den Sixpack- und Triple- Teilnehmenden die Mitnahme einer Trinkflasche/Softflask. Damit spart Ihr Euch den Aufenthalt im Start/Ziel-Bereich und könnt Euch voll auf die Anfeuerungsrufe Eurer Fans konzentrieren.

Stöcke sind nicht erlaubt!

 

Startgebühr

VIKI PEAKS Base            10 €     1×3 Peaks

VIKI PEAKS Sixpack       15 €      2×3 Peaks

VIKI PEAKS Triple          20 €      3×3 Peaks

VIKI PEAKS Team           30 €      3×3 Peaks (10€/Teilnehmer)

Nachmeldezuschlag vor Ort:  5€ / Teilnehmer  (solange das Kontingent nicht erreicht ist)

Strecke

Peak 1    2130 m / 123 Hm  Steigung  ø 7,95%
davon 1550 m berghoch (+123 HM/-9 Hm) und 580 m bergab (-105 Hm)

Peak 2   1501m / 105 Hm  Steigung  ø 11,5%
davon 921 m berghoch (+105 HM) und 580m bergab (-105 Hm)

Peak 3    1160 m / 105 Hm  Steigung  ø 18,1%
davon 580 m berghoch (+105 HM) und 580 m bergab (-105 Hm)

Die durchschnittliche Steigung bezieht sich auf die Bergauf-Strecke vom Start bis zum Haldenplateau mit Einbeziehung der flachen Teilstücke.
Insbesondere Peak 3 hat in weiten Teilen Steigungen über 20 %. Der Downhill hat eine Länge von 580m und -105Hm.

Das sind für den VIKI PEAKS Base 333Hm auf einer Gesamtlänge von ca. 4,8 km. Beim Triple entsprechend knappe 1000 Hm bei knapp 14,5 km.
Haldenplateau 404m ü.N., Start/Ziel 299m ü.N.
Gemessen wurde mit einer Suunto GPS, die Höhe mit Barometer & GPS.
Alles plusminus 3%

Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist möglich bis zum 06. Mai. Danach ist nur noch die Nachmeldung vor Ort möglich ( solange die Kontingente noch nicht erreicht sind). Teilnahmeberechtigt sind alle Läuferinnen und Läufer ab 16 Jahren.
Wir empfehlen eine sportärztliche Untersuchung im Vorfeld.

Bei der Anmeldung ist die aktuelle 10km-Zeit anzugeben (im Format hh:mm:ss). Entweder das letzte Wettkampfergebnis oder geschätzt. Die Zeit dient zur Festlegung der Reihenfolge in der Startaufstellung. Der Start erfolgt als Einzelstart.

Bei der Teamwertung meldet der Teamchef alle drei Mitglieder (mit deren 10km-Zeit) an und zahlt für das gesamte Team das Startgeld (10€/Teammitglied). Jedes Teammitglied zählt auch in der VIKI PEAKS Base-Wertung.

Die Teilnehmerzahl  ist auf 300 begrenzt. Der Veranstalter behält sich vor, die Kontingente kurzfristig zu ändern. Die Streckenführung ist vorläufig. Der Veranstalter behält sich Streckenänderungen vor.
Nachmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start möglich, soweit die Kontingente noch nicht erreicht sind (Nachmeldegebühr 5€/Teilnehmer). Die Anmeldung/Nachmeldung wird erst gültig mit Eingang der Teilnahmegebühr

Sollten sich die Rahmenbedingungen im Rahmen der Corona-Schutz-Verordnung Saarland so verändern, dass wir Änderungen zu Lasten der Teilnehmenden treffen müssen oder gar die Veranstaltung ganz absagen müssen, besteht kein Anspruch auf  die Rückerstattung der vollen oder anteiligen Startgebühr. Wir werden im Falle einer gesetzesbedingten Absage einen Betrag von 5 Euro einbehalten, um zumindest einen Teil unserer Unkosten zu decken und unser wirtschaftliches Überleben zu sichern. Dafür bitte wir um Euer Verständnis. 

Hier geht’s zur Anmeldung

Das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet!

Die Mitnahme von Stöcken ist nicht erlaubt!

Alle Teilnemenden aus dem Vorjahr, die ihren Startplatz mitgenommen haben, sind automatisch auf der Teilnehmerliste!

 

Zeitmessung/Einzelstart

Gemessen wird mit einem Chip in der personalisierten Startnummer unseres Partners meisterchip.
Es zählt die Nettozeit. Es wird im Einzelstart gestartet. Das bedeutet, dass alle 3 Sekunden ein Läufer oder Läuferin auf die Strecke geschickt wird.
Die Startaufstellung erfolgt anhand der aktuellen 10km Zeit, die bei der Anmeldung anzugeben ist (in Stunden, Minuten und Sekunden, also im Format hh:mm:ss). Entweder ein offizielles Ergebnis oder geschätzt.
Nach dieser Zeit (und den Launen des Streckenchefs) erfolgt die Startaufstellung. Dabei starten die langsameren Läuferinnen und Läufer zuerst.
In der Teamwertung zählt der Durchschnitt der 10km Zeiten aller Teampartner. Zusätzlich zählt auch jedes Teammitglied in der VIKI PEAKS Base-Wertung.

Wertung

  • Men (Männer bis 50 Jahre)
  • Woman (Frauen bis 50 Jahre)
  • Master-Men (Männer ab 50 Jahre)
  • Master-Women (Frauen ab 50 Jahre)
  • Team Men (alle Jahrgänge)
  • Team Ladies (alle Jahrgänge)
  • Team Mixed (mindestens eine Lady, alle Jahrgänge)

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Jahrgang (außer Team).

Bei der Teamwertung läuft jedes Mitglied alle drei Peaks hintereinander. Es gibt eine Wechselzone im Startbereich, wo Ihr Eure Teammitglieder anfeuern könnt. Bringt Euch als Staffelholz ein Maskottchen o.ä. mit, das Ihr nach Abschluss Eurer drei Peaks in der Wechselzone weitergeben könnt. Das Staffelholz wird auf der Strecke weitergegeben, so dass alle beim Wechsel über die Zeitmatte laufen und somit alle Mitglieder auch einzeln gemessen werden. Gerne könnt Ihr Euch auch gemäß Eurem Teammotto verkleiden. Die Zeit jedes Teammitglieds wird erfasst und am Ende werden die drei Ergebnisse zusammengezählt. Zusätzlich zählt auch jedes Einzelergebnis der Teammitglieder in der VIKI PEAKS Base-Wertung.  Der Teamchef meldet alle drei TeilnehmerInnen.

Die jeweils Platzierten  (m/w aller Distanzen) erhalten kleine Sachpreise im Rahmen der Siegerehrung. Die Preisübergabe erfolgt nur bei der Siegerehrung. Eine Nachsendung erfolgt nicht.

Leistungen

  • Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille
  • Zeitmessung (in der Startnummer)
  • personalisierte Startnummer
  • Getränke während des Rennens
  • Urkunde direkt nach dem Zieleinlauf und online
  • Duschen und Umkleidemöglichkeit
  • Streetfood zu günstigen Preisen

Verpflegung

VIKI PEAKS ist ein Bergsprint. Zu viel Verpflegung belastet Euch nur. Deshalb stellen wir nur Wasser und Iso während dem Rennen. Zu Essen gibt es nur Salzbrezeln und Haribo-Teufel (passend zur Strecke!). Wir bieten bewusst nicht mehr an. Bringt Euer Lieblingsgel mit, falls Ihr was braucht. Aber denkt dran, dass Euer Magen bei der Belastung keinen Irrtum verzeiht. Die Einnahme von Gel ist nur im Bereich der Verpflegung erlaubt. Das Wegwerfen von Geltüten oder anderem Müll auf der Strecke führt zur Disqualifikation und Sperrung für alle Rennen des HartfüßlerTrail e.V.
Nach dem Lauf könnt Ihr Eure Energiespeicher direkt wieder auffüllen. Auch vegan, wenn Ihr möchtet.

 

Besonderes Rennen/Besondere Regeln

VIKI PEAKS ist kein traditionelles Rennen. Die Hartfüßler wollen Euch damit ein Cross-Over von verschiedenen Laufformaten bieten, angerichtet auf einem silbernen Party-Tablett. Das Laufen ist unsere große Leidenschaft, und diese Leidenschaft wollen wir bei VIKI PEAKS in allen Facetten mit Euch feiern. Ihr könnt hart sein oder weich, schnell sein oder langsam. Ihr könnt Euch quälen und die letzten Körner raushauen oder genießen und feiern. Das alles macht unseren Sport aus und soll bei VIKI PEAKS zelebriert werden. Hier könnt Ihr das sein, was Ihr möchtet.
Damit das auf den engen Wegen, die uns die Halde Viktoria bietet einigermaßen gesittet und ohne größere Verwirrung funktioniert, haben wir den VIKI-Knigge für Euch zusammengestellt.
Darin sind die Regeln für eine erfolgreiche Veranstaltung im Sinne von VIKI zusammengefasst.

VIKI PEAKS ist hervorragend für Zuschauer geeignet. Durch den Einzelstart ist immer reges Treiben auf der Strecke und durch den Start in umgekehrter Reihenfolge kann man den Laufenden beim Überholen und beim Leiden perfekt zuschauen. Auf der Halde, im Steilstück oder in der Fanmeile im Start- und Zielbereich. Leider ist die deutsche Fankultur im Laufsport nur an wenigen Orten von einer Trauerfeier zu unterscheiden. Deshalb haben wir auch für diese Zielgruppe einen Fan-Knigge zusammengestellt. Außerdem kann man sich auch noch in letzter Minute eine VIKI-Fan-Glocke bei der Anmeldung abholen.

Abbruch des Rennens

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei sehr schlechter Witterung, wie Sturm und Gewitter sowie höherer Gewalt eine Unterbrechung oder den Abbruch des Rennens anzuordnen. Die Teilnehmer haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.

Ummeldung, Stornierung

Eine Ummeldung auf eine andere Strecke ist grundsätzlich möglich. Bitte meldet Euch rechtzeitig (info@hartfuesslertrail.de) bei uns, um den Aufwand so gering wie möglich zu halten. Bei Meldung auf eine kürzere Distanz erfolgt keine Rückerstattung des Differenzbetrages. Bei Nichtantritt des Teilnehmers am Veranstaltungstag – aus welchen Gründen auch immer – oder bei Abbruch des Wettbewerbes aus nicht vom Veranstalter zu vertretenden Gründen besteht kein Anspruch auf Erstattung des ganzen bzw. anteiligen Teilnahmebeitrages. Bei Rücktritt oder Stornierung der Anmeldung bis zwei Wochen vor der Veranstaltung, wird das Startgeld bis auf 5€ zurück erstattet. In der letzten Woche besteht kein Anspruch mehr auf Auszahlung. Die An- oder Ummeldung ist erst gültig nach Eingang der vollen Teilnahmegebühr. Eine Weitergabe der Startnummer ist nicht möglich. Setzt Euch in diesem Fall erst mit uns in Verbindung.

Duschen, Umkleiden, Gepäckaufbewahrung

Dusch- und Umkleidemöglichkeiten im Clubheim (Veranstaltungsort). Kleiderbeutel können auch dort deponiert werden. Der Veranstalter haftet nicht bei Verlust der deponierten Gegenstände (keine Beaufsichtigung).

Bild- und Filmmaterial

Während der Veranstaltung werden Bild- und Filmmaterial erstellt. Die Teilnehmer/innen erklären sich einverstanden, dass das Bild- und Filmmaterial zu Werbe- und Marketingzwecken uneingeschränkt genutzt werden darf. Die Teilnehmer/innen haben keinen Anspruch auf Vergütung für die Bild- oder Filmaufnahmen.

 

Haftungsausschluss für die Gefahren des Waldes

Die Trockenheit der letzten Jahre hat dem Wald arg zugesetzt. Das hat dazu geführt, dass es durchgehend Trockenschäden in den Kronenbereichen von Buche, Birke und Eiche gibt. Diese potentiellen Gefahrenstellen gibt es überall im Wald und sie können nicht beseitigt werden. Somit kann schon leichter Wind oder Regen zum Abbruch von Ästen führen, was für uns Läuferinnen und Läufer ein nicht unerhebliches Risiko darstellt.
Dieses Risiko können Saarforst und wir als Veranstalter nicht übernehmen. Deshalb erklärt Ihr mit Eurer Anmeldung, dass Ihr auf eigenes Risiko teilnehmt. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und den Grundstückseigentümern werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an.

Haftung

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer / die Teilnehmerin, dass er/sie auf eigenes Risiko teilnimmt und gegen seine/ihre Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Veranstalter und Ausrichter übernehmen keinerlei Haftung für Verletzungen und Schäden, die der Teilnehmer erleidet. Ebenso ist der Verlust von deponierten Gegenständen Risiko des Teilnehmers. Schadenersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter und Ausrichter werden ausgeschlossen. Den Haftungsausschluss erkennt jede/r Teilnehmer/in (bei Jugendlichen unter 18 Jahren die Eltern) mit seiner Anmeldung an.